Kuchen mit Pistazien und Honig

Kuchen mit Pistazien und Honig

 

Zutaten:

    250 g Thymianhonig

    130 g Zucker

    1 EL Brandy

    1 EL Zitronensaft

    100 g natives Olivenöl Extra

    2 Eier

    350 g Allzweck-Mehl

    100 g gemahlene Pistazienkerne

    150 g Anthotyro-Käse (mit einer Gabel zerdrücken)

    1 TL Zimt

    1 TL Mischung aus Muskatnuss und Gewürznelkenpulver

    1 Prise Salz

    1 EL Backpulver

 

Zubereitung:

In einem Topf Honig, Zucker, Brandy und Zitronensaft unter ständigem Umrühren zum Kochen bringen. Die Mischung dann etwas abkühlen lassen.

Das Olivenöl mit den Eiern in einer Schüssel schlagen und das Mehl, die Pistazien, den Anthotyro-Käse, den Zimt, das Muskatnuss-Gewürznelkenpulver, das Salz und das Backpulver dazugeben und verrühren.

Geben Sie die Mischung mit dem Honig dazu und vermischen Sie alles gut.

Dann die Mischung in eine mit Öl bestrichene Kuchenform geben und ungefähr 50 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Sie können die „Zahnstocherprobe“ machen, um zu sehen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Wenn der Kuchen fertig ist, nehmen Sie ihn sofort aus dem Backofen, lassen ihn etwas abkühlen und stürzen ihn auf ein Abkühlgitter, solange er noch warm ist. Lassen Sie ihn dann erkalten.

 

Sie können den Kuchen zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.